Bindegewebemassage

Das Binde- und Stützgewebe - heute meistens als Fascien benannt - durchzieht
den ganzen Körper wie ein Netz. Seine Aufgaben sind sehr vielfältig.
Störungen im Bindegewebe beeinträchtigen die Durchblutung und den
Zellstoffwechsel, das Lymph- und Immunsystem, so wie die Funktion
innerer Organe. Zudem können ästhetische Aspekte einen grossen Einfluss
auf das Wohlbefinden haben.
Die Bindegewebemassage löst eine starke Mehrdurchblutung im Körper aus
und kann auf zwei unterschiedliche Arten wirken:
- direkt auf das Gewebe im Behandlungsgebiet, vor allem bei Verklebungen
- reflektorisch über das Nervensystem auf innere Organe, als Reflexzonen-
Therapie, die vorwiegend am Rücken ausgeführt wird.

 

 

 

 

 Bindegewebemassage